Coronavirus

Diskutiere Coronavirus im Wizards Unite News & Ankündigungen Forum im Bereich Harry Potter: Wizards Unite Forum; Bestimmt 95% der Leute bekommen aber keine Tests. Voraussetzung ist, du warst in einem Risikogebiet oder du kannst Personen in deinem Umfeld...
VeLu

VeLu

Zauberer
Dabei seit
15.07.2019
Beiträge
343
Bestimmt 95% der Leute bekommen aber keine Tests. Voraussetzung ist, du warst in einem Risikogebiet oder du kannst Personen in deinem Umfeld nennen, die bestätigt Corona haben und mit denen du Kontakt hattest.

Ich z.B. habe weder noch und bekomme daher keinen Test. Bin selbst seit knapp 2 Wochen mit Husten und anderen Symptomen krankgeschrieben. Ich schätz mal es ist Corona, da normale Erkältungen bei mir sonst ganz anders verlaufen, aber da es nicht so schlimm ist gibts keinen Test und daher auch keine Gewissheit. Bin dafür aber auch nur in Selbst-Quarantäne zum Schutz meiner Mitbürger.
 

Miclachara

Zauberer
Dabei seit
06.10.2019
Beiträge
81
Gute Besserung!
Kann das mit den Test nur bestätigen. Ein Bekannter wurde letzte Woche in Quarantäne geschickt und getestet, weil die Schwester seiner Freundin positiv war. Mittlerweile ist die gesamte Familie der Freundin positiv und krank. Sein eigener Test war aber negativ. Seit heute hat er aber auch die typischen Symptome. Einen 2. Test bekommt er aber nicht!
Offenbar wollen wir keine auch nur halbwegs korrekte Statistik, oder die Testkapazitäten sind schon mehr als ausgereizt 🤬
 
Alterego

Alterego

Zauberer
Threadstarter
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
567
Standort
dem dänischen Grenzgebiet
Kanzleramtschef Helge Braun hat klargestellt, dass es in der Corona-Pandemie vor dem 20. April keine Lockerungen der bestehenden Einschränkungen geben werde.

ntv mobil: Maßnahmen bleiben bis 20. April in Kraft - Maßnahmen bleiben bis 20. April in Kraft

threema-20200328-070344-eaa99deec85db4a3.jpg



Wenn es dabei bleibt:

28.03.20. 50.000 Infizierte
31.03.20. 100.000 Infizierte
03.04.20. 200.000 Infizierte
06.04.20. 400.000 Infizierte
09.04.20. 800.000 Infizierte, davon haben 160.000 einen schwereren Krankheitsverlauf und es versterben im besten Fall nur ca.1% (8.000)

Also, haltet euch bitte an das Kontaktverbot, ihr rettet damit Leben!

Und hier die andere Seite, welche Exit-Strategie ist die richtige? Es gibt keine gute Lösung, welches ist also die am wenigsten schlechte?

ntv mobil: Kohle verdienen oder zu Asche werden? - Kohle verdienen oder zu Asche werden?

Ältere Menschen müssten noch deutlich länger als Jüngere mit Kontakteinschränkungen rechnen. "Eines ist allen Modellen gemein, egal, wie wir uns entscheiden: dass die älteren und vorerkrankten Menschen in unserer Gesellschaft wirksam vor einer Infektion geschützt werden müssen, bis es einen Impfstoff gibt", so Braun (Kanzleramtschef).

Und wer noch etwas fürs häusliche Bastelprojekt sucht:
ntv mobil: So näht man sich eine Atemschutzmaske - So näht man sich eine Atemschutzmaske
 
Zuletzt bearbeitet:
Bloo Maul

Bloo Maul

Zauberer
Dabei seit
30.11.2019
Beiträge
131
Standort
Aus der Kurpfalz
Was auch nicht schlecht wäre, wären Trainingskämpfe für Hexen und Zauberer ähnlich dem PvP in PoGo als Alternative zur Herausforderung, die Technik ist ja vorhanden.
 
Thema:

Coronavirus

Oben